IMPRESSUM

Verantwortlich für den Inhalt (§5 Telemediengesetz): htr-bau GmbH, Maximilianallee 22, 04129 Leipzig

tubus GmbH
Maximilianallee 22
04129 Leipzig
Telefon +49 341 90453-330
Telefax +49 341 90453-339
E-Mail info [at] tubus-gmbh.de
www.tubus-gmbh.de

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. (TU) Oliver Ruch
Dipl.-Kfm. Heiko Klose

Handelsregister:
Amtsgericht Leipzig HRB 24750

USt-IdNr. DE264117447

htr-bau GmbH
Maximilianallee 22
04129 Leipzig
Telefon +49 341 91981-310
Telefax +49 341 91981-311
E-Mail mail [at] htr-bau.de
www.htr-bau.de
.

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. Peter Hoßbach

Handelsregister:
Amtsgericht Leipzig HRB 5934

USt-IdNr. DE172206976

mitkanal Mitteldeutsche
Kanalservice GmbH
Priemitzstraße 7
06184 Kabelsketal
Telefon +49 345 563 00 18/19
Telefax +49 345 563 00 20
E-Mail kontakt [at] mitkanal.de
www.mitkanal.de

Geschäftsführer:
Dipl.-Kfm. Heiko Klose

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 210 048

USt.-IdNr. DE11010700630

viacon GmbH
Straßen- und Tiefbau
Maximilianallee 22
04129 Leipzig
Telefon +49 341 91981-312
Telefax +49 341 91981-311
E-Mail: mail [at] viacon-leipzig.de
www.viacon-leipzig.de

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. Peter Hoßbach

Handelsregister:
Amtsgericht Leipzig HRB 17761

USt-IdNr. DE215123450

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Ein sorgfältiger Umgang mit Ihren Daten ist für uns selbstverständlich. Daher verarbeiten wir Ihre Daten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Verantwortliche Stellen
Die verantwortlichen Stellen für die Datenverarbeitung im Sinne der gesetzlichen Regelungen sind:

htr-bau GmbH
Geschäftsführung: Dipl.-Ing. Peter Hoßbach  | Maximilianallee 22, 04129 Leipzig

tubus GmbH
Geschäftsführung: Dipl.-Ing. (TU) Oliver Ruch, Dipl.-Kfm. Heiko Klose  | Maximilianallee 22, 04129 Leipzig

mitkanal Mitteldeutsche Kanalservice GmbH
Geschäftsführung: Dipl.-Kfm. Heiko Klose  | Priemitzstraße 7, 06184 Kabelsketal

viacon GmbH Straßen- und Tiefbau
Geschäftsführung: Dipl.-Ing. Peter Hoßbach  | Maximilianallee 22, 04129 Leipzig

Ihre Rechte
Als Betroffener können Sie jederzeit folgende Rechte geltend machen.

Recht auf Auskunft
Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie das Recht auf Auskunft der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Hierzu zählt ebenfalls das Recht auf Auskunft über die Herkunft der Daten, die Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.

Recht auf Löschung, Sperrung und Berichtigung
Des Weiteren haben Sie das Recht auf Löschung oder Sperrung Ihrer bei uns gespeicherten Daten sowie die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten. Sollten aufgrund gesetzlicher Pflichten Ihre Daten nicht gelöscht werden dürfen, haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Widerspruchsrecht
Sie können der Datenverarbeitung durch uns jederzeit widersprechen.

Widerrufsrecht
Ein Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung Ihrerseits ist jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft möglich.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben außerdem das Recht, Ihre personenbezogenen Daten an sich oder an Dritte übertragen zu lassen.

Recht auf Beschwerde
Im Falle einer Verletzung datenschutzrechtlicher Regelungen können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Die für Sie zuständige Behörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihres Arbeitsortes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.
Über folgenden Link erhalten Sie eine Liste der Datenschutzbeauftragten und der Kontaktdaten:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Zwecke der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlagen
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den in dieser Erklärung genannten Zwecken.
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung personenbezogener Daten ergibt sich zum einen aus der Erfüllung und Durchführung eines Vertrages gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies umfasst u. a. die Abrechnung von Leistungen, den Rechnungsversand sowie die entsprechende Kommunikation per Mail, Telefon oder auf postalischem Weg. Somit werden z. B. Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) und Daten zur Geschäftsabwicklung (wie Bank- und Zahlungsverkehrsdaten) verarbeitet.
Außerdem kann die Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen. Die erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
Eine weitere Zulässigkeit der Datenverarbeitung liegt in der Wahrung unserer berechtigten Interessen gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, u. a. um rechtliche Ansprüche geltend zu machen, zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten oder zur Durchführung von Maßnahmen zur IT-Sicherheit.
Des Weiteren erfolgt die Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Regelungen gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, z. B. zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten sowie zur Erfüllung von Melde- oder Auskunftspflichten gegenüber Behörden etc.

Empfänger personenbezogener Daten
Eine Übermittlung von Daten erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen.
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der genannten Zwecke brauchen.
Folgende Kategorien von Empfängern Ihrer Daten zu den genannten Zwecken sind möglich:
• Gesellschaften der thvm-Gruppe
• Auftraggeber, Subunternehmer, Lieferanten
• Behörden und öffentliche Stellen/Institutionen, Gerichte
• Notare, Rechts- und Steuerberater, Sachverständige, Inkassodienstleister
• Wirtschaftsprüfer
• Versicherungsunternehmen
• Kredit- und Finanzinstitute
• Auftragsverarbeiter
Werden für verschiedene Geschäftsvorgänge Auftragsverarbeiter gem. Artikel 28 DSGVO eingesetzt, wurden mit diesen Dienstleistern entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen.
Eine Übermittlung an Drittländer findet nicht statt.

Löschung bzw. Sperrung der Daten
Der Grundsatz der Datenminimierung ist für uns oberstes Gebot. Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erreichung der genannten Zwecke oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich ist. Eine Löschung oder Sperrung der Daten erfolgt nach Zweckerfüllung oder Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. 

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website
Beim Besuch unserer Website werden folgende Log-Daten erfasst:
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit des Website-Aufrufes (Timestamp)
• Pfad der Zieladresse ohne Domain (Request-Zeile)
• Status Code beim Seitenaufruf
• Größe der temporär heruntergeladenen Daten (Response Body)
• Website, die zuvor besucht wurde (Referer)
• Art und Version des Browsers sowie des Betriebssystems (User Agent).
Diese Informationen werden automatisch von Ihrem Browser übermittelt und automatisch von unserem Provider gespeichert. Sie sind technisch notwendig, um die angeforderten Inhalte der Webseite korrekt auszuliefern. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website
• Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
• Statistische Auswertungen aufgrund der Log-Daten.
Diese Informationen lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu.
Eine Speicherung der IP-Adresse durch den Provider erfolgt zur Erkennung und Abwehr von Angriffen für maximal 7 Tage.
Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung bildet Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wonach die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen z. B. durch Anfrage zu unseren Leistungen erlaubt ist. Des Weiteren besteht ein berechtigtes Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Verschlüsselung
Wir verwenden zum Schutz der Übertragung und aus Sicherheitsgründen entsprechende Verschlüsselungsverfahren über HTTPS. Von Ihnen übermittelte Daten sind somit durch Dritte nicht lesbar.

Kontaktformular
Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung.
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können, werden die dabei übermittelten Daten gespeichert. Diese Angaben dienen der Zuordnung Ihrer Anfrage und der anschließenden Beantwortung.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage des Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, der die Datenverarbeitung aufgrund der Einwilligung der betroffenen Person erlaubt. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Bewerbung
Im Zuge einer Bewerbung werden von uns die nachfolgend aufgezählten persönlichen Bewerbungsdaten von Ihnen erhoben und verarbeitet:
• Vorname und Name
• Anschrift
• Kontaktdaten wie Telefonnummer, E-Mail
• Bewerbungsunterlagen wie Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate u. ä.
Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unserer Unternehmensgruppe. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen unserer Unternehmensgruppe weitergeleitet.
Eine darüberhinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.
Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.
Sollten wir Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle anbieten können, jedoch aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Ihre persönlichen Bewerbungsdaten zwölf Monate lang speichern, sofern Sie einer solchen Speicherung und Nutzung ausdrücklich zustimmen.

Social Media
Wir verwenden auf unserer Website ein Plugin des sozialen Netzwerks „Facebook“. Über dieses Icon ist die Anmeldeseite von Facebook verlinkt. Nach dem Anklicken des Icons werden Sie auf die Seite von Facebook weitergeleitet und Ihre Nutzerinformationen an Facebook übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch Facebook entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie von Facebook.

Notwendigkeit der Datenverarbeitung
Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Wir weisen darauf hin, dass ohne die Bereitstellung der personenbezogenen Daten z. B. die Kontaktaufnahme oder ein Vertragsabschluss nicht möglich sind.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit diese stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Datenschutzbeauftragte/r
Bei Fragen an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n verwenden Sie bitte folgende Kontaktdaten:
htr-bau GmbH
Datenschutz
Maximilianallee 22
04129 Leipzig
Tel.  0341-90 453 355
Fax. 0341-90 453 339
datenschutz[at]thvm-gruppe.com